Freitag, 7. August 2015

Wenn die Karte innen....

...einfach zu weiß ist, greife ich gerne zu DistressInk und Wasser. 

In diesem Fall habe ich wieder einmal eine Technik von Tim Holtz angewendet. Dafür drückt man das Stempelkissen auf eine glatte Oberfläche ab ( z. B. Non stick craft sheet oder Folie) und sprüht etwas Wasser mit einem Zerstäuber darauf.
Dann drückt man das/den Papier/Cardstock in die Farbtropfen, lässt es trocknen (für Ungeduldige mit dem Embossing Fön), drückt das Ganze nochmal rein,...bis das Ergebnis gefällt.




...da fällt mir ein, der Umschlag ist auch noch so "sauber" ;-)







1 Kommentar:

  1. Ja ja, der gute Tim ist doch immer gut für Ratschläge :) Hast du toll umgesetzt, bin gespannt auf den Umschlag ♥

    AntwortenLöschen