Sonntag, 28. September 2014

Die Weihnachtskartensaison...

...ist offiziell eröffnet! Weniger als drei Monate bis zum Fest der Feste und eine überaus interessante Challenge von Kartenkunst Techniques haben mich veranlasst meine erste Weihnachtskarte der Saison zu bauen ;-)
Erstaunlicherweise bin ich ganz ohne Stempel ausgekommen, aber ich habe für diese Technik inzwischen auch eine Idee mit ebensolchen. Wenn´s läuft, dann läuft´s - wenigstens gedanklich ;-)

Leider habe ich die letzte Challenge verpasst, also habe ich die Intarsientechnik gleich noch mit eingebaut. Bei genauem Hinsehen erkennt man, dass die Schneeflocken in das PP "eingebettet" sind. Bei solch filigranen Teilen sollte man allerdings etwas (!) Geduld und Zeit mitbringen.







Kommentare:

  1. Was soll man dazu sagen?
    Wie immer hammergeil! Haben will! ;o)
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  2. OMG Martina, das sieht nach eine Menge fitzeliger Arbeit aus, das Ergebnis ist HAMMER, I'm glad I'm on your card list ..... *grins*

    Ein tolles Werk!

    xox
    Majo

    AntwortenLöschen
  3. Ha *Angebermodusan* hab schon 10 Stück :0)... aber wahrscheinlich wars das nun hihi
    Deine ist natürlich mal wieder viiiiel schöner!!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Die Karte gefällt mir super gut. Uiii, du erinnerst mich daran, dass ich auch bald mit der Kartenproduktion starten sollte. Puhhhh...ich sehe mich schon wieder im Dezember auf den letzten Drücker Karten basteln. Wie jedes Jahr *seufz*.

    AntwortenLöschen
  5. Supertoll geworden! Mir gefällt sehr, wie Du die Techniken kombiniert hast! Vielen Dank fürs Mitmachen bei der Karten-Kunst Techniques-Challenge!

    AntwortenLöschen
  6. Richtig genial deine Karte.
    Find die Idee die Alphas mit dem gleich Papier zu beziehen klasse.
    Lg Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Heidi, das war allerdings Teil der Challenge also genau genommen nicht meine Idee ;-)
      LG Martina

      Löschen
  7. WOW, total genial. Deine Weihnachtskarte finde ich suuuuper!

    LG Svenja

    AntwortenLöschen
  8. Man kann nie genug mit der Produktion beginnen, zum Fest hin, rennt die Zeit eh meist, mit den vielen Terminen und Erledigungen.
    Die Karte sieht toll aus.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. So eine tolle Technik, das war bestimmt eine Fummelarbeit! Nach langer Pause( wie irgendwie immer in den Sommermonaten) bin ich jetzt mal wieder auf Blogrunde. Unglaublich, was du alles schönes gewerkelt hast in der Zwischenzeit!!! Ich mag deine Sachen immer so gerne. Du hast immer so viel Liebe Zum Detail!

    AntwortenLöschen