Donnerstag, 4. Juli 2013

Für die Karten von lieben Menschen...

...habe ich dieses Buch nach einer Inspiration von Pinterest gearbeitet. Tatsächlich konnte ich ganze zwei Bögen Uralt-Papier für das Cover verbraten (naja, zumindest teilweise)


Die Buchstaben für "Karten" habe ich wieder einmal aus einem alten Verpackungs-Karton gestanzt und mit CracklePaint bestrichen. Besonders gut daran gefällt mir, wie sich die oberste Schicht beim Trocknen etwas nach oben biegt.



Den Verschluss habe ich bewusst schlicht gehalten, wir wollen ja mal nicht übertreiben ;-)

Einziges Problem am neuen Buch...
...es ist jetzt schon zu voll (augenroll)

Ach ja, weil mir die Karten zu schade waren um Löcher hinein zu stanzen habe ich kurzerhand selbstklebende Heftstreifen aufgeklebt. So kommt auch ganz bestimmt kein Text abhanden.

Kommentare:

  1. Welch coole Idee! Welche Anzahl Karten hast du da drin und wie hast du sie befestigt ohne sie zu zerstören?

    Ja, ja, Fragen über Fragen!

    Eine Glanzleistung, so herrlich vintage, liebe Martina, kannst damit in Serie gehen ;)

    LG
    Majo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe 5 cm große Buchringe benutzt und es sind 24 Karten drin. Um die Karten nicht zu zerstören habe ich transparente Heftstreifen in DIN A4 benutzt. Einfach die Streifen halbieren, sie haben oben und unten entsprechende Lochabstände. Die Streifen werden an der Rückseite aufgeklebt und fertig.
      LG Martina

      Löschen
  2. Dein Postkartenbuch gefällt mir sehr gut.....besonders die Buchstaben aus der altenVerpackung...die sind Oberklasse!!

    lg dir
    Veronika

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein tolles Buch und eine schöne Idee die Karten aufzubewahren. Nun musst du gleich ein neues Büchlein machen, damit die anderen Karten auch noch Platz haben:) (und du wieder 2 alte Bögen PP verarbeitet bekommst. :) )

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina,
    das ist ja mal wieder eine Sahnestück ! Soooo schön und eine tolle Idee dazu.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Petra

    P.S: Töchterchen war spitze beim Zahnarzt....meine Kinder kommen da eindeutig nicht nach ihrem Vater *lach*....

    AntwortenLöschen
  5. Ein sehr sehr schönes Teilchen, - die Buchstaben gefallen mir besonders gut! Und wenn das Büchlein schon voll ist, musst du wohl noch eins machen (und hier zeigen!) *zwinker* LG Tanja

    AntwortenLöschen