Montag, 22. November 2010

Messefund und Umsetzung

Auf der Messe in Stuttgart habe ich endlich die Blumen-Stanzer und -Präger von gefunden, auf die ich neugirig war, seit sie in der Scrap Art Zine vorgestellt wurden.
Es gibt immer einen Stanzer und einen Präger im Set, Blumenmitte und Blätter einzeln.



Eigentlich mag ich diese Stanzer ohne Hebel nicht besonders, da man draufdrücken muss wie ein Wahnsinniger, deshalb frage ich die nette Niederländerin am Stand noch:" Kann man damit auch Cardstock mit Leinenstruktur stanzen?" Worauf sie mir im Brustston der Überzeugung versicherte, dass dies KEIN Problem sei!
Also Stanzer gekauft, zuhause an CS mit Leinenstruktur ausprobiert und festgestellt, dass alles KEIN Problem ist, wenn man den Stanzer gerne mit dem Fuß betätigen will!!!
O.k., o.k., wenn man nicht in Großserie geht schafft man mit dem Handballen auch ein paar.


Mit glattem PP funktioniert die Sache allerdings ganz ordentlich, wenn auch nicht so toll wie z.B. bei einem Stanzer von EK Success.





So kann man das natürlich auf gar keinen Fall lassen, ich fand die glatten Blätter zu den geprägten Blüten irgendwie unpassend. Da hab ich mit einem Prägestift etwas nachgeholfen. 
Getreu meinem Motto:"Nicht ohne meine DistressInk" wurden die Ränder noch geinkt und die eine Blüte nur mit Stickles und die andere Blüte mit GlimmerMist und Stickles noch etwas weihnachtlicher gestaltet.

Kommentare:

  1. Deine Werke sehen aber toll aus ( auch wenn es sich dann in der Praxis als etwas schwieriger gestaltet haben). Die Blumen mit Distress Ink und Stickles aufzuhübschen war wirklich eine tolle Idee, die sehen gleich viel lebendiger aus.
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  2. Hey - super Schätze hast Du da ergattert! Bei mir übernimmt das Prägen immer mein Mann... ;O)
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Mei sand de schee!
    Den Stanzer hatte ich in München auf der Messe auch schon in der Hand ... hätt ich doch zuschlagen sollen, wenn ich jetzt seh, was du draus gemacht hast.
    Na, was haste sonst noch von der Messe mitgebracht? Das wird ja wohl nicht die einzige Errungenschaft gewesen sein.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Kreationen!

    Ich habe Frau Antje auch auf der Messe gesehen, im Oktober in Wiesbaden. Fast glaube ich, dass sie gerade aus dem Gym kam. Die Stanzer habe ich aus diesem Grund nicht gekauft :(

    AntwortenLöschen