Mittwoch, 1. Februar 2017

No line colouring...

...naja, fast no line :D

Wie so oft schon habe ich meine Distress Inks als Aquarellfarbe benutzt. Die Schattierungen um die Blume herum sind noch ein wenig ausbaufähig, aber ansonsten bin ich mit dem Ergebnis ganz zufrieden.










Kommentare:

  1. Ich find's wunderbar gelungen, probiere ja momentan auch gerne ein bißchen aus, aber irgendwie scheint Farbe nicht so meins zu sein, ich kann besser mit Papier, was ja auch nicht sooo schlimm ist, hab ja noch Unmengen davon ;-)
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja...Papier wäre hier auch noch mehr als genug...
      LG Martina

      Löschen
  2. Ich finde deine Karte super! Und mich persönlich beruhigt colorieren irgendwie. Vielleicht, weil es so lange dauert 😉

    AntwortenLöschen