Donnerstag, 19. Mai 2016

Nur mal kurz...

...in Folie einpacken? Kann ich auf Wunsch natürlich auch machen. Aber wenn diese entzückenden Mini-Blümchen-Dies (unten links im Bild) noch so unbenutzt herumliegen wird das schon schwieriger.
Ein Stück Karton wollte unbedingt auch noch upcycled werden, am Liebsten mit Distress Crackle Paint ;-)


Die Teedose wird nur von den Blümchen in Schach gehalten und ist sonst gar nicht fixiert.

Okay, ein paar größere Blumen haben sich auch noch beteiligt.

Aber die hier sind so winzig!


Aquarellpapier wurde auf einer Seite mit DistressInk chipped sapphire mit dieser Technik gefärbt, Blumen ausgestanzt und die Rückseite mit Schriftenstempeln in der gleichen Farbe bestempelt. Dann nur noch aufrollen und die Ränder ein wenig wischen.

Na klar, Folie hab ich auch noch gefunden ;-) wobei es mir ohne Folie irgendwie besser gefallen hat...









Kommentare:

  1. Traumhaft schön. Und so schöne Farbverläufe. :)
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine tolle Idee, die Dose mit Blumen zu fixieren! Sind die auch selbst gemacht? Ich schnippel immer gerne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selbstgemacht mit Stanzen ;-)
      LG Martina

      Löschen
  3. Hach, so eine schöne Verpackung habe ich auch schon mal erhalten ;-) und die steht außer der Folie noch immer auf meiner Fensterbank.
    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  4. Hach da ist ja wieder jedes Blümel für sich ein Kunstwerk!!! Manche Geschenke sollte man einfach behalten ☺☺☺

    AntwortenLöschen
  5. Eine sehr schöne Idee, wäre ja auch langweilig mit der einfachen Pappe unter dem Döschen
    Lg
    Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Wie cool! So schnell kann's gehen!
    LG Reni

    AntwortenLöschen