Sonntag, 7. Februar 2016

Meine spontane Schnapsidee,...

...,das Upgrade für mein Kostüm, ist tatsächlich sowas wie fertig geworden. Leider ist durch meine allzu großzügige Schnittanpassung das gute Stück zu groß geworden. Soviel zu "viel hilft viel" :D

Ich bin dann eben "langweilig" in schwarz gegangen, das Kleid hatte ich schon vor Jahren genäht und dass es inzwischen auch ein wenig weit geworden ist, war gar nicht so schlimm.

Hier mal das extrem schnell hingepfuschte Teil, den Anblick im angezogenen Zustand wollte ich Euch lieber ersparen :D
Alle Zutaten "hatte ich gerade noch da", deshalb ist der Reissverschluss auch grau und nicht schwarz oder lila. Bescheiden eingenäht ist er auch aber ich habe mir vorgenommen das gute Stück in Ruhe noch einmal zu überarbeiten. 



Hier seht Ihr mein Kleid das ich schon hatte. Natürlich war es gestern noch nicht so zerknittert. Vielleicht kann ich eines Tages auch hier noch ein paar Verbesserungen umsetzen, Faschings-Satin ist nicht so mein Freund ;-)












Kommentare:

  1. Ich bin gespannt wie du dein Kostüm noch überarbeiten wirst. Aber auch dein "langweiliges" Stück ist doch sehr schön und alles andere als langweilig. :)
    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erstmal bügeln :D und dann arbeite ich noch an der Passform. Da Fasnet immer so überraschend kommt wie z.B. Weihnachten pressiert es immer sehr. Da leidet dann die ganze Verarbeitung darunter.
      Ansonsten soll es noch ein passendes Täschlein geben.
      LG Martina

      Löschen
  2. Schade, das es größentechnisch nicht hingehauen hat, - aber ich ziehe trotzdem den Hut vor dir, - ich kann ja mit Nadel und Faden so gaaaar nicht! LG Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Ich hoffe, dass du das gute Stück auch nutzen kannst. Hier haben sie fast alles abgesagt :( Ich wünsche dir viel Spaß, egal was du vorhast :) Helau!

    AntwortenLöschen