Mittwoch, 25. November 2015

Unter widrigsten Lichverhältnissen...

...konnte ich gerade noch so einen Miniadventskalender auf die Speicherkarte bannen.

Die Schachtel selbst habe ich von einer lieben Kollegin erhalten, gefüllt mit selbstgemachten Pralinen. 
Da kann ich jetzt leider nicht so mithalten, mein Ruf als Küchenfee lässt wohl noch zu wünschen übrig ;-)
Dafür kann ich ganz toll Schokolade kaufen und eine kleine Verzierung bekomme ich auch noch hin.

So bekommt sie die Schachtel zurück:



Okay, die zahlen in die Kästchen zu stempeln und alles zu embossen erfordert etwas Zeit und Geduld aber Pralinen machen sich schließlich auch nicht von alleine.











Kommentare:

  1. Die Schachtel ist der Hammer! So hübsch! Und es kann nicht jeder eine Küchenfee sein, ich hätte auch kaufen müssen. Dafür bist du eine Scrapfee :)

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne Idee, so liebevoll umgesetzt :)

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn deine Schachtel. Da wird deine Kollegin aber Augen machen. :)
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  4. Andere zaubern in der Küche, du am Scraptisch.....ich kann auch keine Pralinen, Kuchen, Torten, etc machen falls es dich tröstet. Du bist also nicht allein ;-)
    Die Idee, ganze Schokotafeln einfach aufzuteilen finde ich ja mehr als klasse, - vielleicht bekomme ich so auch noch einen spontanen Adventskalender fertig?
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  5. ...und das Beste daran: sie hat sich so gefreut :D Da freu ich mich dann mit.

    AntwortenLöschen
  6. Ja stimmt ... das ist das Beste am Geschenke basteln ... wenn sich jemand richtig drüber freut! DAS IST ABER AUCH COOLER KALENDER, wobei ich furchtbare Probleme hätte - bei der Schoki wieder aufzuhören ☺

    AntwortenLöschen