Sonntag, 1. November 2015

Mica fine tec...

...hört sich das für Euch nicht auch nach hierzulande schwer zu erhaltenden Farben an?

Ich sehe mir ja wahnsinnig gerne diese Aquarell-Technik-Videos auf Youtube an und bin bei mehreren amerikanischen Beiträgen des öfteren über eben diese wunderschönen goldenen Farbtöne gestoßen.
Irgendwann war ich so infiziert mit diesem HabenWollenVirus, dass ich schließlich Dr. Google befragen musste ob man womöglich auch ohne horrende Versandkosten an diese Schätze gelangen kann.
Könnt Ihr Euch meine Überraschung vorstellen als ich erfuhr, dass diese Farben in Deutschland hergestellt werden? War das nicht ein Zeichen?

Und dann die ersten Tests...

...mal abgesehen davon, dass bei mir noch Übungsbedarf besteht...das Gold ist so toll! Leider etwas schwierig (für mich) fotografisch festzuhalten.

Einmal mit Faber Castell Aquarellfarben orange, rot und blau:



...und einmal mit DistressInk picked raspberry, barn door, festive berries, fired brick, aged mahogany und black soot



Links DistressInk, rechts Aquarellfarbe. Obwohl ich links noch eine Lage rot über das Gold gelegt habe schimmert es wie verrückt. Rechts habe ich mit gold Linien gezogen und nur nach unten hin verblendet.








1 Kommentar: