Montag, 14. Juli 2014

Ich hab´ da mal was vorbereitet...

...mit einer Art Aquarell-Technik, die mich schon lange reizt.

Dazu habe ich zuerst Gesso auf einen leicht strukturierten Kartenrohling aufgebracht und trocknen lassen. Danach das Gesso mit Pinsel und Wasser bearbeitet und DistressInk mustard seed, wild honey, faded jeans und peacock feathers ebenfalls mit dem Pinsel verteilt.
Mit einem Papiertuch einmal großflächig abgetupft ergibt zartere Farben. Zum Schluß noch ein paar Topfen mit einem kleinen Pinsel daraufgespritzt - et voilà



Nach dem Trocknen war die Karte etwas wellig trotz dem Gesso, also habe ich sie mit zwei nicht zerkratzten Platten durch die Stanzmaschine gejagt. Dabei ist sie tatsächlich ziemlich glatt geworden.



Kommentare:

  1. Ich bin gespannt auf dein fertiges Werk, sieht so schon tiptop aus, liebe Martina ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hach, das gefällt mir super gut. Ich bin gar nicht versiert mit Wasserfarben und bewundere das bei anderen immer so.

    AntwortenLöschen
  3. Na Du kleines Schlonzi :0)
    schaut voll guuuuuut aus... mal gucken was Du draus zauberst :0)

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht schon mal fantastisch aus.
    Ein schönes Wochenende.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen