Samstag, 22. März 2014

Bin Euch ja noch was schuldig...

...und zwar die Endgestaltung des hier erwähnten, recycleten Renovierungsmülls.

Voilà:


Zugegebenermaßen sieht es ein wenig nach explodierter Blümchenschublade aus, aber die armen, kleinen Dinger haben definitiv lange genug ihr Dasein im Dunkeln gefristet ;-)
Frei nach dem Motto: "nicht nur horten, auch benutzen".




Als "finishing touch" könnte man noch die Heißkleberfäden entfernen...


Kommentare:

  1. Sieht richtig edel aus, liebe Martina!

    AntwortenLöschen
  2. Ein Traum von einer Verpackung. Und meine Farben oben drein. :) Über so eine würde ich mich auch freuen und es sind überhaupt nicht zu viele Blümchen drauf. :)
    Hab ein schönes Wochenende.
    GLG Diana

    AntwortenLöschen
  3. Mit Entsetzen habe ich gerade festgestellt, dass ich schon wieder eine Ewigkeit nicht hier bei dir war. Nun schaue ich endlich mal wieder - und dann haut es mich hier dermaßen um. Was ist das denn bitte für eine Hammer Verpackung ! Ich dreh ab - sooo schön und dann auch noch mit lila. Ich bin verzückt !
    LG
    Pedi

    AntwortenLöschen
  4. Hach, schmacht, die Verpackung ist einfach ein Traum. So wunderschön!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Edel... edel... edel....
    jaaa die Blümels.... haben wir doch in Massen ;-) nachdem beim Scrappen die Wiederholungsabstände von IN and OUT wesentlich geringer als bei der Mode sind, hab ich keine Sorge dass irgend eine hippe Newcomerin es als die Neuerung "erfindet" und schon gibts wieder Blümels überall... den Anfang haste ja schon gemacht ;-)
    Bloß des mit der Newcomerin können wir streichen hehe...
    Am Samstag werd ich übrigens auf der Stempelmesse aufschlagen - Duuuuuuuuu auch !?!?!?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jahaa! Wir sehen uns am Samstag! Ich freu mich!!!
      LG Martina

      Löschen