Mittwoch, 25. Dezember 2013

Was ist das denn?

...hörte ich so manch ein Familienmitglied fragen beim Anblick meines neuesten Nähwerks. Vorder- und Rückseite sind beliebig wählbar, ganz nach Lust und Laune.



Irgendwelche Vorschläge?  :-D



Kommentare:

  1. Hehe, ja auch unter unserem Baum hat das Rätsel geschäftiges Probieren ausgelöst:
    Es eignet sich prima für Saphiras lange Haare als schickes Haarband, auch als Tuchhalter am Hals statt Knoten sehr edel, Taschentücher lassen sich zugegebenermaßen nicht viele zusammenwürgen ;-)
    Am Tisch macht sichs auch gut zum Besteck zusammenzufassen( da würd ich aber dann doch gerne noch welche nachbestellen ;-) ), Juniors neue Kopfhörer wurden zusammen gebunden, das Handystromkabel läßt sich auch fassen und das Fönkabel hängt eh immer so doof rum.
    Als alternative zur Christbaumspitze oder aber auch als moderner Schlafsack für das arme nackige Jesuskind ;-)
    Danke für die nette Einlage unterm Baum

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, wenn ihr Spaß hattet :D Und tatsächlich seid ihr dem Rätsel auf die Spur gekommen.
      LG Martina

      Löschen
  2. Hm, eine Hülle zum Abdecken, Handytasche, och, ich glaube mir fallen noch ein paar mehr Dinge ein, wenn ich weiter nachdenke.
    Wünsche dir ein schönes Fest.
    Und ich bin schon gespannt was es denn nun wirklich ist.
    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht ganz, meine Liebe, ist im offenen Zustand zugegebenermaßen auch sehr schwer zu erkennen.
      LG Martina

      Löschen