Samstag, 26. Oktober 2013

Eine ungeliebte Aufgabe...

...ist es nach wie vor ein "fertiges" Fotoalbum zu befüllen. Bei dem für mich ungewohnten Format fängt es an, geht weiter bei der ganzen Vorplanung wo eventuell ein Brad hin soll (man sollte schließlich nicht die bereits fertige vorherige Seite durchlöchern) und dann gibt es da noch dieses lästige Problem, dass die einzelnen Seiten nicht zu dick werden sollten, weil sonst das Albumcover so unschön aufsteht...

Aber egal! Vor gefühlten 100 Jahren habe ich das Ding angefangen, jetzt soll es auch voll werden, komme was da wolle. Meine ganz persönliche Challenge also!


Ein bisschen Tiefe muss einfach sein, diese mistable cameras tragen auch nur ganz wenig auf ;-) Zum Papier passend habe ich sie mit DistressInk eingefärbt, das ging ganz wunderbar!



Kommentare:

  1. sehr schön geworden ist deine Seite und irgendwann ist das Album sicher auch fertig. :)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, genau! Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Oh mal ein ganz anderes Format von dir. Eine klasse Seite. Und es geht ja anscheinend auch bei dir mit weniger "obendrauf" und trotzdem abraxas-like.
    Nen großen Drücker zurück ... Beate

    AntwortenLöschen
  4. Eine wunderschöne Seite mit vielen Details ... und diese Katze ;) ...und diese Kameras ;)

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag, liebe Martina!

    AntwortenLöschen