Dienstag, 12. Februar 2013

Nicht, dass ihr noch denkt...

...ich lehne mich hier faul zurück und lasse meinen Kreativkeller verwaisen. Au contraire (im Gegenteil - Zitat Miss Piggy) durch meine zur Perfektion verfeinerten Aufschiebetechnik gefolgt von einer recht üppigen Bronchitis kam ich in die glückliche Lage 2 Sätze ATCs à 9 Stück nacharbeiten zu dürfen. Außerdem ist eigentlich diese Woche noch der reguläre Satz fällig. Was soll ich sagen...unter Druck arbeitet es sich immer noch am Besten ;-)

Oh Tannenbaum:



Die Bäumchen habe ich in drei verschiedenen Größen mit der Software meines Schneideplotters erstellt und dann ausschneiden lassen.
Das ursprünglich hellgelbe Papier erhielt danach noch einen Notenstempel-Abdruck in walnut stain (DistressInk) und dunkle Kanten in derselben Farbe.
Etwas GlimmerMist in grün vervollständigt den Tannenlook.

Während der Schneide-/ bzw. Trocknungszeiten bleibt genügend Zeit um den Hintergrund mit dem passenden Text (Oh Christmas Tree) gefühlte viermillionenmal zu Stempeln. Nein, ich hatte leider keinen entsprechenden Hintergrundstempel zu Hand... 

Bäumchen aufkleben, zurechtschneiden und feststellen, dass noch irgendetwas fehlt.

Ahaaa..... mit einem Embossing Stift (also einer zum schreiben) willkürlich Punkte auftupfen, weiß embossen ( okay weiß mit silbernem Glitzer) fertig ist das Schneegestöber.

So! 

Kommentare:

  1. Aah, ich hatte dich schon vermisst! Na das ist aber mal ein nettes ATC, hätte ich auch gerne :) Finde deine Technik toll.

    Schönen Faschingsdienstag, oder gibt es das im "Süden" nicht *grins*

    LG
    Majo

    AntwortenLöschen
  2. Sieht klasse aus! Na, da bin ich aber froh, dass ich nicht die einzige mit "Weihnachtszeug" im Februar bin :-)
    *drückdich*
    Beate

    AntwortenLöschen