Mittwoch, 2. März 2011

Achtung gefährlicher Ninja


Man kaufe einen schwarzen Karateanzug, lade ein Ninjamaskenschnittmuster aus dem Internet herunter, verwerfe dieses dann wieder, weil die genähte Maske hinten und vorne nicht passt, konstruiere selbst ein neues Schnittmuster, stelle daraus eine neue Ninjamaske her (die dann zum Glück passte), nähe Armschützer nach eigenem Schnittmuster ( man ist ja lernfähig) und einen schwarzen Gürtel, weil ein weißer Gürtel bei einem Ninja nun mal wirklich nicht geht.
Man beachte das passende Schuhwerk *lol*


Jetzt trolle ich mich wieder in meinen Keller, denn eine Kostümierung reicht wieder einmal nicht. Wie schön, dass ich von deren Notwendigkeit dermaßen zeitnah erfahren habe!







Kommentare:

  1. Wow, das würde ich ja im Leben nicht hin bekommen *bewunder* .
    Das ist dir absolut genial gelungen!!! Cool

    AntwortenLöschen
  2. ähhh... wo ist denn jetzt mein Kommentar von eben? etwa weg?

    AntwortenLöschen
  3. Oh, da kann man ja gleich Angst bekommen - die Ninjas sind los! Zum Glück wohn ich ja weit weg von Euch. Tolles Kostüm - was du alles kannst! Na, und was wird dann jetzt gerade im Keller fertiggenäht? Bin schon gespannt, lass es uns wissen!
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  4. Wow, ich bin begeistert. Das Kostüm sieht a total klasse aus. Bin schon auf dein nächstes gespannt.

    AntwortenLöschen
  5. Na da warst aber fleißig am Nähen! Wenn ich also mal ein Kostüm brauche wende ich mich vertrauensvoll an dich. Hast du über die Fasnet Urlaub? Liebe Grüße Judith

    AntwortenLöschen
  6. Jep, habe Montag und Dienstag frei, muss ja meine wundgenähten Finger auskurieren ;-)
    LG Martina

    AntwortenLöschen